Zanderwobbler

Zanderwobbler bei Strassenangler.de

Zanderwobbler werden von vielen Zanderanglern sehr gern in der Dämmerung und Nachts eingesetzt. Während Tagsüber oft die klassische Zandermethode mit Jigkopf und Gummiköder gut funktioniert, laufen Abends oft Wobbler auf Zander besser. Das hängt wohl auch damit zusammen, dass sich Zander Abends und Nachts gern zum Jagen in flachere und ufernahe Gebiete begeben. 

Zanderwobbler werden meist durch ruhiges und gleichmäßiges Einholen geführt. Einige Angler setzen aber auch sehr bewusst Pausen ein, andere jerken den Wobbler sogar. Hier sind die Erfahrungswerte und Angelmethoden oft äußerst unterschiedlich.

Die Größe des Zanderwobblers und die Tauchtiefe des Zanderwobblers sollten auf die Futterfische des jeweiligen Gewässers abgestimmt sein. Wir führen daher Zanderwobbler in unterschiedlichen Größen, Farben, Tauchtiefen, Gewichten und Laufverhalen.

Viel Erfolg bei Spinnfischen mit Zanderwobblern wünscht Euch das Team von

Strassenangler.de

Nach oben